Sport

Der Sport hat am Lyceum Alpinum Zuoz seit Beginn eine grosse Tradition und einen hohen Stellenwert. Unser Leitbild "mens sana in corpore sano" zeigt die grundlegende Bedeutung der körperlichen Gesundheit und den Wert intensiver körperlicher Betätigung als Grundlage einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung. Schon Gordon Spencer, der langjährige britische Gamesmaster und Begründer der Games an unserer Schule, legte Wert auf "How you play the game", den Team Spirit und auf Fair Play. Noch immer werden diese Werte den Schülerinnen und Schülern im Sport vermittelt.

Schulsport

Der Schulsport ist für die internen und externen SchülerInnen ein Fach, welches zwei Mal pro Woche während 60 Unterrichtsminuten von diplomierten Sportlehrpersonen unterrichtet wird. Der Schulsport wird als Promotionsfach in den Maturaklassen gewertet. Der Unterricht erfolgt gemäss kantonalem Lehrplan MAR für Turnen und Sport sowie dem detaillierten Stoffplan nach CIS Kriterien.

Games

Die Games sind für die internen SchülerInnen Pflichtstunden, welche besucht werden müssen. Auch externe SchülerInnen können sich daran beteiligen. Die Games ersetzen eigentlich die Aufgaben der Sportklubs, wie wir es ausserhalb eines Internates kennen. Die Gamessportarten sind über die verschiedenen Jahreszeiten während des ganzen Schuljahrs definiert.


Sommer: Cricket, Fives, Fussball, Tennis, Rugby, Golf, Basketball, Baseball, Mountainbiken
Frühling/Herbst: Volleyball, Basketball, Hallenfussball, Unihockey, Boxen, Klettern
Winter: Eishockey, Ski und Snowboard, Curling, Eiskunstlauf, Schneeschuhlaufen
Fitness und Ausdauer: Yoga, Fitnesstraining, Joggen, Schwimmen

Schulteams

Nebst dem obligatorischen Schulsport sowie den Games besteht die Möglichkeit, dass die Lernenden nach Neigung und Talent in eines unserer Juniors- oder Seniors-Schoolteams aufgenommen werden. Das Ziel der Bildung dieser Teams ist die spezifische Vorbereitung auf verschiedene Sport Events. Vermehrt werden auch Lehrer oder Internatsmitarbeiter als Trainer für die Juniorenschulteams mit eingebunden.

Sportreisen

Unsere Schulteams unternehmen immer wieder grössere Sportreisen in verschiedene Städte und Länder wie Hong Kong, Barbados, England, Spanien, Saudi-Arabien, Deutschland u.a., um gegen andere Schulmannschaften anzutreten. Diese regelmässigen Wettkampfbegegnungen im In- und Ausland bieten unseren SchülerInnen eine zusätzliche Motivation, zielorientiert und regelmässig zu trainieren.